zu den Ergebnissen

Ergebnisse aus bisherigen Einsätzen

Aufgaben

Ergebnisse

Maßnahmen

Aufbau Online-Seminare

  • Online-Seminar “Strategische Planung und Ergebnisabsicherung”
  • Marktanalyse zu Alternativen zur vor-Ort-Projektarbeit
  • Anforderungsanalyse zu Online-Seminaren
  • diverse Marketing- und Vertriebsaktivitäten

Produktionsoptimierung Medizintechnik

  • Aufspaltung der Produktion eines Medizintechnik-Herstellers in hochlaufende Serie und Kleinserie und Musterfertigung mit dynamischer S&O Planung.
  • Optimierung von Produktqualität und Produktivität (EBIT), sowie Durchlaufzeit, Lieferfähigkeit, Termintreue und Mitarbeitermotivation
  • Einführung von autonomen Gruppen analog Hancho-Konzept
  • Aufbau und Umsetzung einer Wertstromorganisation mit Integration des Supply Chain Management
  • 1. Preis eines konzerninternen Wettbewerbs zu Operational Excellence
  • EBIT – Verbesserung
  • Einführung von Wertstromanalyse und –design
  • Projektanalyse, -planung, -durchführung
  • Coaching der multinationalen Fach- und Führungskräfte
  • Erarbeitung und Umsetzung organisatorischer Veränderungen
  • Einbindung der Supportfunktionen einschließlich Customer Service
  • Integration des Supply Chain Managements
  • Beratung in der strategischen Ausrichtung
  • Einführung geglättete Fertigung mit teilautonomen Teams
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Übertragung der Erkenntnisse in Fabrikplanungsprojekt

Direktion Lean Business in internationalem Maschinenbau-Konzern

  • Umsetzung der Geschäftsziele mittels team- und projektbasierter Optimierungsaktivitäten
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Implementierungs-Roadmap für die fokussierten Bereiche
  • Erzielung von messbaren und ausgabewirksamen Effekten (EBIT)
  • Beginn eines Kulturwandels hin zu einer lernenden Organisation
  • Bewusstes Fordern und Fördern dieses Wandels durch die Führungskräfte
  • Aufbau von Lean-Kompetenz in der Linienorganisation bei Fach- und Führungskräften
  • Initiierung eines professionellen Veränderungsprozesses im Unternehmen
  • Voraussetzungen für flexible, robuste und transparente Prozesse geschaffen und eingesetzt
  • Besseres Verständnis für den Gesamtprozess bei den Prozessbeteiligten erzeugt
  • Umwandlung von einer funktionsorientierten zu einer wertstromorientierten Organisation.

Mitwirkung beim Aufbau und Umsetzung der Unternehmensstrategie

  • Strategischer Management Prozess
  • Umsetzung des Policy Deployment durch die Organisationsebenen
  • Herunterbrechen der Geschäftsziele bis auf Teamebene
  • Erstellung und Umsetzung von strategischen Initiativen zur Zielerreichung
  • Anpassung und Weiterentwicklung des Hillenbrand Business Systems
  • Koordination der Vorgaben des Mutterkonzerns mit den Anforderungen der Coperion Gruppe

Aufbau von Lean Kapazitäten innerhalb der Gruppe

  • Ausbildung und Coaching von Lean Officers in den Standorten
  • Coaching von Fach- und Führungskräften in der Organisation
  • Einführung eines konzernweiten Lean-Netzwerkes mit regelmäßigem Erfahrungsaustausch

Betreuung von Prozess- und Performance Verbesserungen

  • Einführung von einheitlichen Vorgehensweisen bei projekt- und teambasierten Verbesserungsaktivitäten
  • Durchführung von Wertstromanalysen, Erarbeitung und Priorisierung von Optimierungspotenzialen, Erstellung von Implementierungs-Roadmaps
  • Umsetzung der auf die Geschäftsziele ausgerichteten Maßnahmen mit Wirksamkeitsnachweis und Überwachung der Hard- und Softsavings
  • Einführung von Visualisierungs- und Messgrößensystemen
  • Durchführung von projektbezogenen offenen und verdeckten Coachings der Führungskräfte
  • Begleitung des organisatorischen und mentalen Veränderungsprozesses

Lean Transformation in der Herstellung von Nutzfahrzeugen

  • Einführung von Standardarbeit und Shopfloor Management
  • Optimierung von Planungs-/Dispositions- und Forecastprozessen
  • Begleitung der Einführung Konfigurationsmanagement
  • Aufnahme des Ist-Zustands
  • Erarbeitung von Best-Practise mit den Teams
  • Einführung von Shopfloor-Management
  • Durchführung von Problemlösungsaktivitäten
  • Verankerung in der Organisation

Internationale Lean Transformation bei einen 1st Tier-Automotilzulieferer in Deutschland und Spanien

  • Erhöhung der Produktivität
  • Erhöhung First-Pass-Yield
  • Reduzierung von Qualitätskosten
  • Reduzierung der Durchlaufzeit
  • Optimierung der Logistik
  • Aufnahme des Ist- und Erarbeitung des Soll-Zustands
  • Priorisierung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen zur Erreichung der übergeordneten Geschäftsziele
  • Sicherstellen der Nachhaltigkeit

Optimierung von Planung und Produktion von Lebensmittelverpackungen

  • Erhöhung der Anlagennutzung
  • Reduzierung der Rüstzeiten
  • Reduzierung der Lieferzeiten durch Flexibilisierung der Produktion
  • Optimierung der Planung und Steuerung im Auftragsabwicklungsprozess
  • Aufnahme des Ist-Zustands
  • Durchführung einer Potenzialanalyse und Umsetzungsplanung
  • Durchführung von Workshops zur Rüstzeitreduzierung
  • Reorganisation der Sales- und Operation Planung

Einführung von Lean Production bei einem Hersteller für Turbinen für Wasserkraftwerke in Argentinien

  • Erhöhung der Produktivität
  • Erhöhung der Anlageneffektivität
  • Reduzierung von Stillstandszeiten
  • Aufnahme des Ist-Zustands
  • Potenzialanalyse und Umsetzungsplanung
  • Aufbau von Leuchtturmbereichen
  • Einrichtung und Stabilisierung von Shopfloor Management einschließlich Coaching der Fach- und Führungskräfte

Optimierung der Ersatzteil-Logistik bei einem Nutzfahrzeughersteller

 

  • Bestandsreduzierung an Ersatzteilen
  • Optimierung des Auftragsabwicklungsprozesses
  • Reduzierung der Zeit von Auftragsannahme bis zur Auslieferung
  • Auswertung der Daten zu Umschlagshäufigkeit, Wiederbeschaffungszeit und Programmportfolio
  • Erarbeitung von Alternativen zu Bevorratungs- und Abwicklungstrategien
  • Standardisierung in der Auftragsannahme

Lean Warehouse Projekt bei einem Unternehmen der Pharmaindustrie in der Schweiz

 

  • Reorganisation der Lagerbereiche
  • Optimierung von Lagerbeständen
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten
  • Analyse der vertrieblichen, logistischen und produktionstechnischen Daten
  • Ist-Aufnahme und Potenzialanalyse
  • Erarbeitung von logistischen Sollprozessen mit IT, sowie der Layouts

Training und Coaching des Managements und der Lean Experts bei einem Elektrogerätehersteller in Mexiko

 

  • Einführung und Stabilisierung von Lean-Grundlagen
  • Praktische Umsetzung von 5S in den Produktionsbereichen
  • Einbindung der Führungskräfte
  • Durchführung von Workshops zu Lean Grundlagen
  • Einführung von visuellem Management
  • Start von praktischer Problemlösung

Implementierung von TPS basiertem, unternehmenseigenem Produktionssystem bei einem Kunden in der Luftfahrtindustrie

 

  • Optimierungen von Material- und Informationsfluss, Layout und Visualisierung
  • Ausbildung von Lean Spezialisten in Theorie und Praxis
  • Einbindung von Lean als Instrument kollaborativer Führung
  • Erhöhung der Produktivität in Produktions- und Logistikbereichen
  • Vorbereitung einer kundeninternen Lean-Learning-Academy
  • Wertstromanalysen für Produktion, Logistik, Entwicklung und Verwaltung
  • Engpassanalysen und Priorisierung von Maßnahmen
  • SWOT Analysen
  • Entwicklung, Qualifizierung, Quantifizierung und Priorisierung von Optimierungs-Potenzialen
  • Vorbereitung, sowie unterstützende Begleitung von Kaizen Workshops
  • Training und Coaching aller Managementebenen im Werk
  • Wissenstransfer
  • Unterstützung bei logistischen Outsourcing-Projekten

Deep Dive Analysen in der optischen Glasfiber-Industrie

 

  • Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs zu Optimierungspotenzialen im Produktionsbereich
  • Erstellung eines priorisierten Umsetzungsplanes
  • Wertstrom-Analysen
  • Sollprozess-Definition
  • Einbeziehung der operativen Mitarbeiter und der Stakeholder
  • Bewertung des aktuellen Standes in der Lean Umsetzung

Lean Promotion Direktion in der Baumaschinenindustrie

 

  • Aufbau einer internen Lean Organisation
  • 5S Implementierung
  • Reorganisation des Wareneingangs
  • Layout Optimierung von Material und Fahrzeugfluss
  • Implementierung von Pull- und Konsignationsprozessen
  • Anlieferung von sequenzierten, vorkonfigurierten Montagesets durch Lieferanten unter Einsatz standardisierter Umlaufverpackung
  • Synchronisierung von Produktionsversorgungsbereichen, Vor- und Endmontagen auf den Kundentakt in der Bagger-Produktion
  • Zentrales Management der Projekte in den Standorten
  • Schulung, Betreuung und Coaching der Lean Promotion Officers
  • Definition, Aufbau und Schulung der internen Lean Experts
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Ausrichtung der Aktivitäten auf konzernweite Ziele (Hoshin Kanri)
  • Umsetzung von der Abteilungs- auf Fließfertigung (U-Zelle) in der Produktion von Hydraulikzylindern mit Metallbearbeitung, Montage, Qualitätssicherung und Verpackung
  • Einbindung von nationalen und internationalen Lieferanten

Konzernlogistik und Process Ownership für technisches Änderungsmanagement bei 1st Tier Automobilzulieferer

  • Optimierung der Bestände auf Konzernebene
  • Reduzierung technischer Änderungen nach SOP
  • Reduzierung technischer Änderungskosten
  • Änderungsmanagement in den Standorten
  • Reorganisation von Logistikprozessen
  • Aufbau und fachliche Führung von Spezialisten für technisches Änderungsmanagement in den Standorten
  • Einsatz und Schulung von Lean-Management-Methoden
  • Erarbeitung, Training und Einsatz von Best-Practise-Arbeitsstandards
  • Aufbau von Kompetenzzentren für Lean und technisches Änderungsmanagement

Standardisierung und Harmonisierung von Prozessen mit SAP bei 1st Tier Automobilzulieferer

  • Verschlankung von Unternehmensprozessen im Bereich Order-to-Delivery
  • Einführung von SAP R/3 in verschiedenen nationalen und internationen Standorten
  • Kooperation bei der Erstellung von Business Blueprint und Einbindung der Anforderungen internationaler Standorte für den globalen Master
  • Koordinierung von Funktions- und Integrationstests sowie Rollout für techn. Änderungsmangement in interntionalen Standorten
  • Koordination des Gesamtrollouts in den mexikanischen Standorten

Einführung von Lean / Verbesserungsmanagement bei 1st Tier Automobilzulieferer

  • Erhöhung von Personal-, Maschinen- und Flächen-Produktivität
  • Reduzierung von Rüstzeiten, Durchlaufzeiten und Beständen
  • Aufbau eines Lean-Kompetenzzentrums
  • Aufbau eines Leuchtturmbereiches in der Produktion
  • Training und Coaching von Fach- und Führungskräften
  • Kontinuierliche Scopeerweiterung auf das gesamte Werk, sowie auf die Supply Chain
  • Rollout in nationale und internationale Standorte
  • Erstellung eines Konzeptes und Durchführung von KAIZEN-Workshops in Produktion und Logistik (Montagelinien, Vormontagen, Kunststoffteile-Produktion, Produktionsversorgung – Teilezug und Material-Supermarkt)
  • Unternehmensübergreifendes Projekt Behälter-Management mit Einbindung von Lieferanten
  • Durchführung von Lean-Trainee-Programmen für angehende Führungskräfte