Jedes Optimierungsprojekt ist nur so gut wie seine Umsetzung!

Im Projektmanagementoffice (PMO) laufen die Fäden zusammen. Von hier aus behält der Projektverantwortliche den Überblick und ist gegenüber seinem Auftraggeber aussagefähig. Besonders in einer Multiprojektumgebung findet hier die Koordination und die Einleitung von Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen statt, damit die Sicherstellung des Projektfortschritts gewährleistet ist.

Auf die Trainings während der Schulungsphase folgt jetzt das Coaching der Fach- und Führungskräfte. Während der Umsetzung werden die Verantwortlichen methodisch begleitet, damit der Veränderungsprozess in der Organisation als Chance und nicht als Bedrohung wahrgenommen wird. Das Unterstützen und Mittragen der Veränderungen durch die Organisation ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Das Controlling der Zielerreichung stellt sicher, dass an den richtigen Stellhebeln gezogen wurde. Letztendlich wird am Ende des Projektes ja ein definiertes Ergbnis erwartet. Ein geeignetes Controlling zeigt frühzeitig Abweichungen und Probleme auf, die ein rechtzeitiges Eingreifen durch Korrekturmaßnahmen ermöglichen.

Sind die initialen Ziele erreicht, wird durch den Start des KVP-Prozesses die Nachhaltigkeit der Ergebnisse, sowie eine ständige weitere Verbesserung sichergestellt. Ohne diesen KVP Prozess würden das Erreichte nach kurzer Zeit wieder verloren gehen. Also eine Methode der Investitionsicherung.

 

Sie wünschen mehr Information zum Modul Umsetzung mit den jeweiligen Möglichkeiten?